OPC - Traubenkerne & ihre Heilkraft

„Traubenkernextrakt treibt Krebszellen in den Selbstmord!“

Zitat Robert Franz

40 mal Stärker als Vitamin E
18 mal Stärker als Vitamin C
100% für den Körper verfügbar

Dr. Jacques Masquelier

 

 

 

 

2 Charaktere verbindet man wenn man sich OPC näher ansieht. Zum einen den französischen Forscher, Seefahrer und Endecker Jacque Cartier (1491-1557). Zum anderen den französischen Wissenschaftler, Mediziner und Mikrobiologe, Prof. Jacques Masquelier (1922–2009)

 

Skorbut durch Kiefernrinde und Kiefernnadeln eingedämmt.

Anno 1534/1535 entschied sich Jacque Cartier, der bereits seine 2. Expedition leitete, den Winter in der Nähe von Quebec/Kanada zu verbringen. Wohl weislich das die Wasserstraße im Winter zugefroren ist. Laut Überlieferung erkrankte seine Mannschaft an Skorbut, (innerliche und äußerliche Verblutung durch Kollagen und Elastin-Zerfall) was zur damaligen Zeit unter Seeleuten eine sehr häufig eintretende Krankheit bezüglich Vitamin C Mangel war. Ein Eingeborener aus Quebec soll ihnen damals geraten haben ein Gebräu aus Kiefernrinde sowie Kiefernnadeln zu trinken, und rettete somit 85 Seeleuten (von 110) das Leben. 

 

OPC wird patentiert.

400 Jahre später untersuchte Prof. Masquelier als Gastprofessor in der Universität von Quebec, Flavonole von Pinienrinden, Traubenkernen und Nussschalen (rote Schale der Erdnuss). Zurück in Frankreich forschte er weiter und fand heraus, dass die höchste Quelle für einerseits Bioverfügbarkeit, andererseits bioaktive Flavonole hauptsächlich in den Kernen der Weintrauben sowie in der Rinde von Pinus maritima zu finden war.

 

1966 veröffentlichte er erstmals seine Forschung und betitelte es als „Substanzen, die Kondensationsprodukte liefern“. Später und mit besseren analytischen Instrumenten zeigte sich das dieses von ihm bezeichnete Extrakt OPC eine bestimmte Mischung von ganz bestimmten oligomeren ProanthoCyanidinen war. 1982 ließ er sein Verfahren zum extrahieren von OPC sowie die Anwendung dieser Zusammensetzung patentieren. 

Was ist OPC (Oligomere ProCyanidine)?

OPC wird zu der großen Gruppe der Pflanzenstoffe gezählt, die als Polyphenole bekannt sind. Hinter den Begriff OPC verbergen sich viele verschiedene Substanzgruppen, unter anderem Flavonoide und Flavanole. OPC gehört zu den Flavanolen, in diesem Fall ein hoch spezialisiertes Flavanol. Denn das (echte) OPC ist das wirkungsvollste Antioxidans, das die von den freien Radikalen verursachten Effekte zum Stillstand bringen kann. 

Freie Radikale sind aggressive Moleküle, die immer auf der Suche nach Elektronen sind, die sie an sich reißen können. Somit attackieren sie unseren Organismus und stören beim Stoffwechsel wichtige Prozesse. Sie greifen wichtige Proteine oder Zellwände oder sogar die Erbsubstanz (DNS) an. Dadurch kann es zu Schäden überall im Körper und an verschiedenen Körperzellen kommen. 

 

Freie Radikale beschleunigen das Altern unserer Gewebestrukturen, also der Haut und auch der inneren Organe. OPC schützt das körpereigene Kollagen

Kollagen ist das Hauptbauteil des Bindegewebes und bildet ungefähr 25% bis 35% des Ganzkörperproteingehalts. Es ist somit ein wichtiger Bestandteil der Haut, der Haare

und der Nägel sowie der Gefäße, der inneren Organe und auch der Knochen, Bänder und Sehnen. Deshalb ist es wichtig, diese Gesundheit und unser Kollagen innen sowie außen zu schützen.

 

Des Weiteren ist OPC der wichtigste Verbündete des Vitamins C. Es gibt keine Pflanzen in der nicht das eine ohne den anderen existiert. Beide Stoffe, OPC und Vitamin D verstärken sich gegenseitig, sodass durch die Gabe von Vitamin C die Heilwirkung/Kraft von OPC um ein vielfaches verstärkt wird. Ebenso funktioniert diese Partnerschaft umgekehrt, OPC verstärkt die wohltuende Funktion von Vitamin C um ein vielfaches.

Natürliches Vorkommen von OPC

  • Häuten der Traubenkerne
  • Rinde der Maritimen Pinie (Nadelbaum, Kiefernart hauptsächlich in Spanien und Südfrankreich beheimatet)
  • In reifen Früchten
  • Rotwein
  • Erdnüssen (rote Haut)
  • Wilde Brombeeren, Himbeeren
  • Propolis

 

Alle:

  • Heilkräuter (Hagebutten)
  • Knollen (Knoblauch)
  • Wurzeln (Ginseng)

die in der Regel bitter schmecken oder einen bitteren Nachgeschmack haben, verdanken diese Wirkung hauptsächlich einen hohen OPC Gehalt.

 

Die heutige Verarbeitung, die intensive Vergiftung durch die Landwirtschaft sowie die lange Lagerung unserer Lebensmittel haben OPC aus unserem Essen fast vollständig verschwinden lassen. Für eine ausreichende Versorgung müsste man täglich, zwei Liter Rotwein oder einem halben Kilo Erdnüssen mit Schalen essen, um die tägliche Dosis von OPC zu erreichen. Rotwein verdankt seine gesundheitsfördernden Eigenschaften in erster Linie seinem hohen OPC - Gehalt.

nach oben ▲

Eigenschaften von OPC

OPC verstärkt die Wirkung von Vitamin C.

Vitamin A und E sind bei der Einnahme von OPC 10x so lange aktiv.

OPC verbessert die Fließeigenschaft und Verklumpungsneigung des Blutes.

OPC ist nach wenigen Minuten bereits im Blut feststellbar

OPC ist so klein, dass es - wie auch Vitamin C - die Blut-Hirn Schranke passieren kann, somit in unser Gehirn gelangt und unser Gehirn vor Oxidation schützt.
Das heißt, OPC schützt vor schäden die durch Freie Radikal enstehen, schützt vor Alzheimer, Parkinson, Multiple Sklerose, Epilepsie undSenilität. 

 

OPC unterstützt und hilft bei Gefäßproblemen aller Art (Blut-, Lymphgefäße):

  • Venenprobleme
  • Offene Beine
  • Geschwollene Beine
  • Kältegefühl in Händen und Beinen
  • Lymphstau
  • Thrombose
  • Ödeme
  • Hämorrhoiden
  • Wetterfühligkeit (Permeabilität)
  • u.v.m.

 

OPC unterstützt und hilft bei Problemen bezüglich Herzkreislaufsystem:

  • Regulierung des Blutdrucks
  • Vorbeugen bei Herzinfarkt sowie Schlaganfall
  • Verbesserung der Durchblutung
  • u.v.m.

 

OPC reguliert die Blutfette:

  • LDL-Cholesterin (Senkung)
  • HDL-Cholesterin (Steigerung)
  • Triglyzerin (Senkung)

 

OPC unterstützt und hilft bei Augenerkrankungen:

  • Trockene Augen
  • Grauer - Grüner Star
  • Lichtempfindlichkeit
  • Makuladegeneration (Erkrankungen der Netzhaut des Auges)
  • Altersbedingte Sehschwäche
  • Bindehautentzündungen
  • u.v.m.

 

OPC untertützt und hilft bei Allergien:

  • Asthma 
  • Heuschnupfen
  • Bekleidungsallergie
  • Sonnenallergie
  • Insektenallergie
  • Kontaktallergie
  • Allergie gegen Nickel, Silberschmuck
  • Allergische Reaktionen (Tierhaare, Hausstaub, Lebensmittel, Schimmelpilz u.v.m.)

 

OPC untertützt und hilft bei Haut-, Bindegewebsproblemen:

  • Hautekzeme
  • Akne
  • Neurodermitis
  • Psoriasis
  • Trockene Haut
  • Beschleunigung bei der Wundheilung
  • Narbenbildung
  • Cellulitis
  • Dehnungsstreifen (Schwangerschaft)
  • Frühzeitige Hautfaltenbildung
  • Gewebefalten in Organen
  • u.v.m.

OPC untertützt und hilft bei Krebs:

  • Schutz und Therapie bei fast allen Krebserkrankung

 

OPC untertützt und hilft bei Atemwegsproblemen:

  • Bronchitis
  • Asthma
  • Erkältung
  • Grippe
  • Rhinitis (akute oder chronische Entzündung der Schleimhaut)
  • u.v.m.

 

OPC untertützt und hilft bei Stimmungszustände wie:

  • PMS
  • Depression
  • Müdigkeit und Erschöpfung
  • ADHS
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Alterbedingte Reaktionsfähigkeit
  • u.v.m.

 

OPC untertützt und hilft der Niere:

  • Stärkung der Niere
  • Proteniurie (übermäßige Ausscheidung von Proteinen)
  • u.v.m.

 

OPC untertützt und hilft bei Frauenproblemen:

  • Regelmäßigkeit der Periode
  • Menstruationsbeschwerden (Krämpfe, Blutungen)
  • PMS (prämenstruelles Syndrom)
  • u.v.m.

 

OPC untertützt und hilft bei Männerproblemen:

  • Erektionsfähigkeit
  • Orgasmusfähigkeit
  • u.v.m.

 

OPC untertützt und hilft bei Entzündungen des Körpers:

  • Arthritis (Gelenksentzündung)
  • Gastritis (Magenschleimhautentzündung)
  • Meningitis (Entzündung der Hirn- und Rückenmarkshäute)
  • Sinusitis (Entzündung der Nasennebenhöhle durch Viren oder Bakterien)
  • Parodentitis (Zahnfleischentzündung)
  • u.v.m.

 

OPC - Freie Radikale VorbeugunglVerlangsamung/ Behandlung von:

  • antioxidierende Wirkung innen
  • antioxidierende Wirkung außen
  • Steigerung der Ausdauerleistungen (Sport)

 

OPC unterstützt bei Osteoporose:

  • Festigung des Kollagengitters
  • Verbesserte Kalziumsynthese

Hier gäbe es noch sehr viele Punkte wo OPC helfen und unterstützen könnte.

Ich persönlich kenne kein Naturheilmittel welches bei über 90 Krankheiten in ihrem Verlauf entgegen wirkt, stoppt, verlangsamt oder heilt.

nach oben ▲

Wieso OPC? Ich ernähre mich gesund und ausgewogen.

Das ist ein Thema, welches viele betrifft. Wir leben in einer Zeit, wo Menschen umdenken, und versuchen sich ausgewogen und gesund zu ernähren. Wenn wir all den Medien, Werbungen, Ärzten, Lebens- und Ernährungsberater glauben schenken und wir uns "ausgewogen" ernähren, dann sollte ja auch unser Körper alles haben, oder ausreichend mit allen Stoffen versorgt sein, die er benötigt um gesund zu sein und zu bleiben.

 

Doch hier kommen jetzt einige Ungereimtheiten, die es zu klären gibt.

  • Warum leidet jeder 2. Österreicher wie auch Deutscher an chronischer Müdigkeit oder Gefäßproblemen?
  • Warum sind bereits Kinder im Grundschulalter depressiv sowie stark übergewichtig?
  • Warum erkrankt mittlerweile jeder 3. an Krebs?
  • Warum haben so viele Menschen Durchblutungsstörungen?
  • Warum haben viele Menschen Bluthochdruck?
  • Warum erleiden pro Jahr 27.000 Menschen in Österreich einen Herzinfarkt, wobei jeder 3. davon tödlich verläuft?
  • Warum erleiden pro Jahr 25.000 Menschen in Österreich einen Schlaganfall?

 

Hier könnte man Fragen über Fragen stellen und dennoch würde es nicht besser. Ein Problem der heutigen Zeit ist nicht die Menge an Lebensmitteln, sondern das nichtvorhanden sein an Vitalstoffen, Vitaminen, Mineralstoffe und Spurenelemente. 

Blickt man in die Natur, so sieht man das kein einziges in der Wildnis lebendes Tier, welches sich ihrer Art dementsprechend ausreichend mit OPC und anderer Vitalstoffe ernährt, an Krankheiten erkrankt, an denen wir Menschen in unserer heutigen Zivilisation zu kämpfen haben. Krankheiten wie Krampfadern, Arteriosklerose, grauen Star oder Besenreiser um nur einige zu nennen, sind Fremdwörter in der Natur. Doch wie sieht es mit unseren Haustieren aus? Warum haben Haustiere fast die gleichen Krankheitssymptome wie Menschen? Liegt es daran das unsere Haustiere ebenfalls demselben Stress und Schadstoffen ausgesetzt sind wie wir Menschen? Doch warum verheilen nach einer Operation die Wunden viel schneller und besser als bei uns Menschen? Tiere haben eine hervorragende Kollagen- und Elastinsynthese durch die ausreichende Eigenproduktion von Vitamin C und in den meisten Fällen OPC im Körper.

nach oben ▲

Wer sollte OPC nehmen?

Im Prinzip jeder - da heutzutage die wenigsten Menschen sich ausgewogen ernähren, kommt es zu einer Unterversorgung von OPC. Deswegen sollte ein jeder OPC als Nahrungsergänzung zur täglichen Mahlzeit dazu nehmen. Sie werden nach nur wenigen Tagen die positive Auswirkung auf ihren Körper spüren. Je älter die Menschen oder je größer die gesundheitlichen Probleme, umso eher werden (nach wenigen Tagen oder einigen Monaten) Sie die positive Wirkung von OPC feststellen.
Da OPC in der Kombination mit Vitamin C bei fast allen Vorgängen für ihren Stoffwechsel benötigt wird, ist es nach Sauerstoff und Wasser, der wichtigste Vitalstoff für Gesundheit, Vitalität, Fitness und Schönheit.

 

Wie viel sollte ich von OPC nehmen?

Hierbei scheiden sich die Geister, ich persönlich nehme es nach Körpergewicht. Erfahrungswerte haben gezeigt, dass 1 - 3mg OPC/kg optimal sind, wobei ich hier immer die goldene Mitte von 2mg/kg empfehlen würde. Weniger als 1mg OPC/kg einzunehmen ist nicht sinnvoll und kostet unnötig Geld.

Wie lange sollte ich OPC nehmen?

Hier wieder nur meine persönliche Empfehlung, am besten ein Leben lang. Denn falls sie sich entscheiden OPC wieder abzusetzen, wird sich der verlangsamte Alterungsprozess um einiges wieder beschleunigen was bedeutet, sie fühlen sich nicht mehr so vital und wohl. Ich persönlich werde mit Sicherheit OPC nicht mehr von meinem Speiseplan entfernen.

nach oben ▲

Video

Literatur

Jährlich sterben 100.000 Mitmenschen an Neben- und Wechselwirkungen von Medikamenten. Die Natur hingegen kennt keine Pillen, Krankenkasse und keine Tötungsmaschine wie die Pharmaindustrie. Alles im Leben hat solide Basis, ein Haus eine Fremdsprache und auch unsere natürliche Gesundheit steht oder fällt durch die Stärke ihres Fundaments. Durch dieses Buch will Robert Franz seinen Mitmenschen den Mut und das Wissen vermitteln um wieder mündig selbstbestimmend eine starke Lebenskraft zu erlangen. Traubenkernextrakt, natürliche Mineralien, vitamin C und reines Wasser sind die Geheimnisse seiner Vitalität und mentaler Stärke.

Das umfassende Buch zur Entdeckung und Anwendung des lange gesuchten "Vitamin P". Mit zahlreichen Anwendungs- und Fallbeispielen erläutern die Autoren das erstaunliche Wirkungsspektrum von OPC:

Kraft seiner einzigartigen Kollagenwirkung verbessert OPC binnen kurzem eindrucksvoll den Gefäßzustand (z.B. bei Venenschwäche).

Als stärkstes bisher bekanntes Antioxidans kann OPC Herz-, Kreislauf- und Gefäßproblemen, Allergien, Immunschwäche und Krebs vorbeugen.

Durch OPC kann die Sehkraft bis ins hohe Alter erhalten und in vielen Fällen (z.B. bei Grauem Star) deutlich verbessert werden.

Als neuer Vitalstoff in der Schönheitspflege lässt OPC Falten verschwinden und sorgt für ein jugendliches Aussehen.

nach oben ▲

Quellen:

http://www.springermedizin.at/artikel/39121-schlaganfall-25-000-erkrankungen-jaehrlich-in-oesterreich

http://www.gesund.at/f/herzinfarkt

https://www.youtube.com/watch?v=96dJDpaffSM

OPC - Das Fundament (Buch Robert Franz)

https://de.wikipedia.org

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed

https://www.google.com/patents/US4698360

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Wichtiger Hinweis: 
Hiermit wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei den im Rahmen des Gewerbes für Humanenergetik durchgeführten energetischen Therapien um keine medizinischen Behandlungen handelt. Bitte beachten Sie, dass der Besuch dieser Seite nicht den Besuch beim Arzt ersetzen kann. Suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, wenn Sie unklare oder ernsthafte gesundheitliche Beschwerden haben!

Die Kinesiologie, Dunkelfeldmikroskopie, AromaTouch, Vitalfeldtechnologie sowie Joalis-Entgiftung sind eigenständige Methoden zur Gesundheitsförderung und sind wissenschaftlich nicht anerkannt. Sie sind daher kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose / Therapie, psychologische oder psychotherapeutische Behandlung.

Hier finden Sie uns

Gemeinschaftspraxis

für Humanenergetik

Höhenstrasse 40

3430 Chorherrn

 

Kinesiologiezentrum TEAM 13

Hietzinger Hauptstr. 67/1

1130 WIEN

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

+43 676 6027073

Termine nur gegen Voranmeldung

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Blick in dein Inneres. Da ist die Quelle des Guten, die niemals aufhört zu sprudeln, wenn du nicht aufhörst zu graben.

Mark Aurel

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.

Albert Schweitzer

Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in der Zukunft erspart.

Dalai Lama

Hake jeden Tag ab und betrachte ihn als erledigt. Du hast dein Bestes getan. Irrtümer und Fehler sind immer möglich. Vergiss sie so schnell wie möglich.

Ralph Waldo Emerson

Krankheiten überfallen den Menschen nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sondern sind die Folgen fortgesetzter Fehler wider die Natur.

 

Hippokrates

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 Gemeinschaftspraxis für Humanenergetik